Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Stand: Januar 2020

 

1. Vorwort

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

 

  1. 2. Name  und   Kontaktdaten   des   für   die   Verarbeitung   Verantwortlichen   sowie   des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

 

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

 

Verantwortlicher: Hellwig Wertpapierhandelsbank GmbH (im Folgenden: „Hellwigbank“),

Hochstr. 49, 60313 Frankfurt, Deutschland

Email: info@hellwigbank.com

Telefon: +49 (069) 92 00 26 0

 

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von ist unter der o.g. Anschrift, beziehungsweise unter  ds@hellwigbank.com erreichbar.

 

 

 

  1. 3. Erhebung  und   Speicherung   personenbezogener   Daten   sowie   Art   und   Zweck   von

Verwendung

 

  1. a) Beim Besuch der Website

 

Bei dem Aufrufen unserer Website www.hellwigbank.com werden durch den Einsatz des Browsers auf Ihrem Endgerät automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert.

Die folgende Informationen    werden    dabei    ohne    Ihr    Zutun    erfasst    und    bis    zur automatisierten  Löschung gespeichert:

 

→   IP-Adresse (anonymisiert) des anfragenden Rechners,

→   Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

→   Name und URL der abgerufenen Datei,

→   Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

→   verwendeter  Browser  und  ggf.  das  Betriebssystem  Ihres  Rechners  sowie  der

Name Ihres Host-Providers.

 

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

→   Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

→   Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

→   Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

 

 

→   zu weiteren administrativen Zwecken.

 

 

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 5 dieser Datenschutzerklärung.

 

 

  1. 4. Weitergabe von Daten

 

Es findet nur eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken statt.

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

→   Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

→   die  Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

→   für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

→   dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 litt b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

 

  1. 5. Cookies

 

Es werden auf unserer Seite Cookies eingesetzt.  Wenn Sie unsere Seite besuchen werden diese kleinen Dateien, von Ihrem Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert. Diese Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinerlei Schaden an und enthalten weder Viren, noch Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

 

Es werden in dem Cookie Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Eine unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität ergibt sich für uns hierdurch nicht.

 

Cookies werden zum einen von uns eingesetzt um die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu  gestalten.  Hierfür  werden  sogenannte  Session-Cookies  eingesetzt,  um  zu  erkennen,  dass  Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

 

 

Ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit setzen wir temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie dann unsere Seite erneut besuchen, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

 

Um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen setzten wir zum anderen Cookies ein, mit dem  Zweck  unser  Angebot  für  Sie  zu  optimieren.  Diese  Cookies  ermöglichen  es  uns,  bei  einem erneuten  Besuch  unserer  Seite  automatisch  zu  erkennen,  dass  Sie  bereits  bei  uns  waren.  Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

 

Die Daten die durch Cookies verarbeitet werden, sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

 

Die Cookies werden von den meisten Browsern automatisch akzeptiert. Durch die Konfiguration Ihres Browsers, können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

 

  1. 6. Aufzeichnung von Telefonaten

 

Wir sind gesetzlich verpflichtet, wertpapierbezogene Telefongespräche unserer Händler mit Kunden aufzuzeichnen, dementsprechend werden nur diese Gespräche aufgezeichnet. Diese dürfen nur unter strengen Voraussetzungen abgehört werden, so zum Beispiel auf Anforderung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass der Zugriff nur durch befugte Personen (Geschäftsführung gemeinsam mit einem Vertreter von Compliance oder der Internen Revision) erfolgt und spätestens nach fünf Jahren gelöscht wird.

 

 

  1. 7. Analyse-Tools

 

Es werden von uns keine Analyse-Tools verwendet bzw. eingesetzt.

 

 

  1. 8. Social Media Plug-ins

 

Eine Nutzung von Social Media Plug-ins von unserer Webseite ist nicht vorgesehen.

 

 

 

  1. 9. Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren:

 

Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6

Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG).

 

Das  Bewerbungsverfahren  setzt  voraus,  dass  Bewerber  uns  die  Bewerberdaten  mitteilen.  Die

 

 

notwendigen Bewerberdaten sind, ergeben sich aus den Stellenbeschreibungen oder gegebenenfalls aus dem Onlineformular.

 

Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

 

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs.

1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit.

a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).

 

Sofern zur Verfügung gestellt, können uns Bewerber ihre Bewerbungen mittels eines Onlineformulars auf unserer Website übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen.

 

Ferner können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen

und empfehlen daher das Online-Formular oder den postalischen Versand zu nutzen.

 

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

 

Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines

Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten

und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

 

9.1. Talent-Pool

Im Rahmen der Bewerbung bieten wir den Bewerbern die Möglichkeit an, in unseren „Talent-Pool“ für einen Zeitraum von zwei Jahren auf Grundlage einer Einwilligung im Sinne der Art. 6 Abs. 1 lit. b. und Art. 7 DSGVO aufgenommen zu werden.

 

Die Bewerbungsunterlagen im Talent-Pool werden alleine im Rahmen von künftigen Stellenausschreibungen und der Beschäftigtensuche verarbeitet und werden spätestens nach Ablauf der Frist vernichtet. Die Bewerber werden darüber belehrt, dass deren Einwilligung in die Aufnahme in den Talent-Pool freiwillig ist, keinen Einfluss auf das aktuelle Bewerbungsverfahren hat und sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen sowie Widerspruch im Sinne des Art. 21

DSGVO erklären können.

 

 

 

  1. 10. Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht:

 

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu  verlangen.  Insbesondere  können  Sie  Auskunft  über  die  Verarbeitungszwecke,  die Kategorie  der  personenbezogenen  Daten,  die  Kategorien  von  Empfängern,  gegenüber denen  Ihre  Daten  offengelegt  wurden  oder  werden,  die  geplante  Speicherdauer,  das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht   bei   uns   erhoben   wurden,   sowie   über   das   Bestehen   einer   automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung

Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu   verlangen,   soweit   nicht   die   Verarbeitung   zur   Ausübung   des   Rechts   auf   freie Meinungsäußerung  und  Information,  zur  Erfüllung  einer  rechtlichen  Verpflichtung,  aus Gründen   des   öffentlichen   Interesses   oder   zur   Geltendmachung,   Ausübung   oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig  ist,  Sie  aber  deren  Löschung  ablehnen  und  wir  die  Daten  nicht  mehr benötigen,  Sie  jedoch  diese  zur  Geltendmachung,  Ausübung  oder  Verteidigung  von Rechtsansprüchen  benötigen  oder  Sie  gemäß  Art.  21  DSGVO  Widerspruch  gegen  die Verarbeitung eingelegt haben;

 

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

 

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

 

  1. 11. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6

Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch

 

gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

Um von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, genügt eine E-Mail an:

ds@hellwigbank.com

 

 

  1. 12. Datensicherheit

 

Innerhalb des Website-Besuchs verwenden wir das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Dabei handelt es sich in der Regel um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine

256Bit  Verschlüsselung  unterstützt, wird stattdessen  auf 128-Bit v3 Technologie  zurückgegriffen.

Sie erkennen anhand der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird.

 

 

Zudem bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere getroffenen Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

 

  1. 13. Kontaktaufnahme:

 

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien)

werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art.

6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship- Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

 

 

Wir   löschen   die   Anfragen,   sofern   diese   nicht   mehr   erforderlich   sind.   Wir   überprüfen   die

Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

  1. 14. Drittanfragen und Onlineangebot: Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

 

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren,

 

z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

 

 

14.1.  Google ReCaptcha:

Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

 

14.2. Twitter:

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy- Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

 

 

14.3. Xing:

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Xing, angeboten durch die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, eingebunden werden. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Xing sind, kann Xing den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

 

 

 

  1. 15. Einbindung externer Links

 

Sofern Sie die auf unserer Internetseite angebotenen externen Links nutzen, erstreckt sich unsere

Datenschutzerklärung nicht auf diese Links.

Die von uns angebotenen Links, sind laut unserer Sicherheitseinschätzung nicht bedenklich. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch diese Anbieter. Dementsprechend informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen und Informationen.

 

 

  1. 16. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Mit dem Stand Januar 2020 ist diese Datenschutzerklärung aktuell gültig.

 

 

Auf Grund von   Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben besteht gegebenenfalls die Notwendigkeit, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://hellwigbank.de/index.php/datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden

 

Die Datenschutzerklärung können Sie sich hier auch als PDF-Datei herunterladen Datenschutzerklärung.pdf